Energetische Modernisierungen

Die Kosten f√ľr energetische Modernisierungen machen sich √ľber die Einsparung der Brennstoffe in √ľberschaubaren Zeitr√§umen bezahlt. Viele dieser Ma√ünahmen werden staatlich √ľber g√ľnstige Zinss√§tze subventioniert. Auch eine vollst√§ndige Finanzierung dieser Modernisierungen ist wirtschaftlich sinnvoll. Der Abtrag l√§sst sich meist √ľber die eingesparten Energiekosten bedienen. Nach Darlehensr√ľckzahlung sparen Sie j√§hrlich reale Betr√§ge und schonen durch die CO2-Einsparung die Umwelt.
Wir d√§mmen Fassaden, D√§cher, Decken und Fu√üb√∂den gem√§√ü der EnEV (Energieeinsparverordnung). Eine F√∂rderung durch den Staat zus√§tzlich zu verg√ľnstigten Darlehen ist m√∂glich, wenn Neubauten die Standardwerte der EnEV klar unterschreiten. Wir beraten Sie gern.








Nachträgliche Wärmedämmung eines Altbaues.

Auf das Altmauerwerk werden mit Befestigungswinkeln
Kanth√∂lzer ged√ľbelt. Die Mineralfaserplatten sitzen
passgenau zwischen den Hölzern. In der
Sockelschine
sitzt die erste Holzweichfaserplatte,
die später die Grundlage
f√ľr das Putzsystem bildet.













































Gebäudeaußendämmung in klassischer Abfolge:
Lotrechte Haltewinkel - Kanthölzern - Holzweichfaserplatten. Die Hohlräume zwischen alter Wand und Holzweichfaserplatte werden mit Zellulose ausgeblasen. Auf dem letzten Foto sehen Sie noch sehr deutlich die gelben Abklebungen der Einblaslöcher.

Gratis Counter by GOWEB
Letzte √Ąnderung:
February 21. 2019 17:49:46